AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Pflege & Medizin Stary & Mörsdorf Medizintechnik & HandelsgmbHfür den Warenvertrieb im Online-Shop


Pflege & Medizin

Stary & Mörsdorf Medizintechnik & HandelsgmbH

Otto Mauer Straße 10



1230 Wien

Österreich

+43 660 49 11 240

+43 660 49 11 240

info@pflegeundmedizin.at

Handel

AT69632347

WKO Wien

Magistrat Wien

Österreich

Bankverbindung: Volksbank Wien-Baden

IBAN: AT684300041098587003

BIC: VBWIATW1

Handelsregister FN 432149 p

Firmenbuch: Wien

I.

Geltung


Für alle Verträge, die über den Online-Shop der Pflege & Medizin Stary & Mörsdorf Medizintechnik & HandelsgmbH geschlossen werden, gelten die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Entgegenstehende oder von unseren AGB abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten schriftlich und ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.
Der Kunde erkennt diese AGB an und erklärt sich mit ihnen einverstanden, sobald er eine Bestellung vornimmt.

II.

Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop versteht sich unverbindlich und freibleibend.


Von diesen AGB abweichende mündliche Zusagen, Nebenabreden und dergleichen, insbesondere solche, die von Verkäufern, Zustellern, etc., abgegeben werden, sind für uns nicht verbindlich.

Durch Klicken auf den Button „kaufen“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb befindlichen Produkte ab. Nach Abschluss der Bestellung erhält der Kunde eine automatisch versendete Bestellbestätigung per E-Mail, die ihn über den Eingang der Bestellung informiert.
III.

Gewährleistung


(1) Wenn Sie Gewährleistungsansprüche geltend machen wollen, können Sie die betroffene Ware an folgende Adresse senden:


Pflege + Medizin
Stary & Mörsdorf Medizintechnik & HandelsgmbH
Otto Mauer Straße 10
A-1230 Wien


(2) Bitte beachten Sie, dass mit der Entgegennahme kein Anerkenntnis von Gewährleistungsansprüchen verbunden ist, sondern dies einer
gesonderten Überprüfung bedarf. Von deren Ergebnis werden Sie innerhalb einer angemessenen Frist von der jeweiligen Servicestelle
informiert.
(3) Konsumenten gegenüber geltend die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen, die bei beweglichen Sachen eine Gewährleistungsfrist von 2
Jahren vorsehen. Gegenüber Unternehmern leisten wir 12 Monate ab Lieferung der Ware Gewähr.
(4) Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche für gebraucht erworbene Produkte beträgt 12 Monate ab Ablieferung der Ware.
(5) Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen.




IV.

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Kaufs.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die v on uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Von der Rückgabe ausgeschlossen sind:

Versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde (Hygiene- und Pflegeartikel wie Cremen, Inkontinenzprodukte etc.)

Geöffnete bzw. entsiegelte Steril- und Medizin-Produkte

Waren, deren Verfallsdatum überschritten wurde

Rücksende-Adresse:


Pflege & Medizin

Stary & Mörsdorf Medizintechnik & HandelsgmbH

Otto Mauer Straße 10

1230 Wien

Österreich

V.

Preis

Alle von uns genannten Preise sind verbindlich, in Euro angegeben und verstehen sich, sofern nicht anders ausdrücklich vermerkt, inklusive MwSt. Preisänderungen und Fehler bleiben vorbehalten. Versandkosten sind sofern nicht anders angegeben im Preis nicht enthalten.

VI.

Lieferung

Die Bedingungen der Lieferung sind auf unserer Internetseite unter Lieferbedingungen angeführt. Sachlich gerechtfertigte und geringfügige Änderungen, die nicht den Preis betreffen, können unsererseits vorgenommen werden. Dies gilt insbesondere für zumutbare Lieferfristüberschreitungen.

Sofern nichts anderes vereinbart, erfolgt die Lieferung der Ware unverzüglich an die vom Kunden angegebene Lieferadresse innerhalb von 2 Werktagen in Österreich, 8 in Deutschland sowie andere Länder. Sollte die Pflege & Medizin Stary & Mörsdorf Medizintechnik & HandelsgmbH während der Bearbeitung der Bestellung Kenntnis darüber erlangen, dass die bestellte Ware nicht verfügbar ist, so wird der Kunde darüber unverzüglich schriftlich per E-Mail informiert.

VII.

Zahlung

Der Kunde verpflichtet sich zur vollständigen Bezahlung der Ware per Kreditkartenzahlung, Vorauskassa oder Nachnahme bei Abgabe der Bestellung.

VIII.

Erfüllungsort

Erfüllungsort ist die vom Kunden bekanntgegebene Lieferadresse.

IX.

Produkthaftung

Hier gelten die Bestimmungen des zum Zeitpunkt des Verkaufsabschlusses gültigen Produkthaftungsgesetzes.

X.

Eigentumsvorbehalt und dessen Geltendmachung

a) Alle Waren und Sachen werden von uns unter Eigentumsvorbehalt geliefert und bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

b) Bei Zurückforderung bzw. Zurücknahme der unter Eigentumsvorbehalt stehenden Sache durch uns liegt nur dann ein Rücktritt vom Vertrag vor, wenn dieser ausdrücklich erklärt wird. Bei Warenrücknahme sind wir - unbeschadet weiterer Ansprüche - berechtigt, angefallene Transport- und Manipulationsspesen zu verrechnen.

c) Die unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren darf der Käufer weder verpfänden noch sicherungshalber übereignen. Bei etwaigen Pfändungen oder sonstiger Inanspruchnahme durch dritte Personen ist der Käufer verhalten, unser Eigentumsrecht geltend zu machen und uns unverzüglich zu verständigen.

XI.

Gefahrenübergang

Wenn der Unternehmer die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Ware erst auf den Verbraucher über, sobald die Ware an den Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten abgeliefert wird. Hat aber der Verbraucher selbst den Beförderungsauftrag geschlossen, ohne dabei seine vom Unternehmer vorgeschlagene Auswahlmöglichkeit zu nützen, so geht die Gefahr bereits mit der Aushändigung der Ware an den Beförderer über. Mangels anderer Vereinbarung erwirbt der Verbraucher zugleich mit dem Gefahrenübergang das Eigentum an der Ware.

XII.

Datenschutz, Adressenänderung und Urheberrecht

a) Der Kunde erteilt seine Zustimmung, dass auch die im Kaufvertrag mit enthaltenen personenbezogenen Daten in Erfüllung dieses Vertrages von uns automationsunterstützt gespeichert und verarbeitet werden.

b) Der Kunde ist verpflichtet, uns Änderungen seiner Wohnadresse bekanntzugeben, solange das vertragsgegenständliche Rechtsgeschäft nicht beiderseitig vollständig erfüllt ist. Wird die Mitteilung unterlassen, so gelten Erklärungen auch dann als zugegangen, falls sie an die zuletzt bekanntgegebene Adresse gesendet werden.

c) Pläne, Skizzen oder sonstige technische Unterlagen bleiben ebenso wie Muster, Kataloge, Prospekte, Abbildungen und dergleichen stets unser geistiges Eigentum; der Kunde erhält daran keine wie immer gearteten Werknutzungs- oder Verwertungsrechte.

XIII.

Vertragssprache

Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprache ist Deutsch.

XIV.

Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Anwendbarkeit des UN-Kaufrechtes wird ausdrücklich ausgeschlossen.

XV.

Änderungsvorbehalt

Wir sind berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Bestimmungen oder Beseitigung nachträglich entstehender Äquivalenzstörungen notwendig ist.

XVI.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der Bedingungen im Übrigen nicht.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten